Unser Konzept

Ein großer Vorteil unseres kleinen Kindergartens ist, dass wir alle Kinder individuell fördern können und auf die einzelnen Wünsche der Kinder sehr gut eingehen können. Unsere Kinder dürfen sich in der Tagesplanung einbringen, übernehmen selbstständig Aufgaben und zeigen sich verantwortlich für bestimmte Tätigkeiten.

Im letzten Kindergartenjahr drehte sich bei den Spessartstrolchen alles um das Programm "Jolinchen geht auf Entdeckungsreise". Hierbei bringt das Drachenkind Jolinchen den Kindern spielerisch wichtige Themen wie Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden näher.
Auch in diesem Kindergartenjahr werden wir mit diesem Programm arbeiten, da es von den Kindern begeistert aufgenommen wurde.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt in unserem ländlichen Kindergarten ist die Umwelt und Natur, auf kleinen Ausflügen lernen die Kinder den Lebensraum von Tieren und Pflanzen unserer Umgebung kennen.

Auch die religiösen Erziehung ist ein fester Bestandteil in unserem Kindergartenalltag: Wir feiern gemeinsam Feste wie Ostern, St. Martin, Nikolaus und Weihnachten und vermitteln den religiösen Hintergrund.

In unserem Kinderhaus sind alle Kinder den Großteil der Zeit in einer Gruppe, eine Ausnahme bilden die Krippenkinder, die von 09:00 bis 12:00 Uhr separat betreut werden.
Wir teilen unsere Kinder in verschiedene Altersstufen ein:
Blaue Strolche (Schulkinder, ab 6 Jahre)
Grüne Strolche (Vorschulkinder, 5-6 Jahre)
Gelbe Strolche (4-5 Jahre)
Rote Strolche (3-4 Jahre)
Orangene Strolche (0-3 Jahre)

In diesen Gruppen unternehmen die Kinder auf ihr Alter abgestimmte kleine Aktivitäten zusammen, so nehmen beispielsweise die Grünen Strolche am Vorschulprogramm "Wuppi", die gelben Strolche am Programm "Zahlenland" und die Roten Strolche am Programm "Entenland" teil.